Donnerstag, 14. November 2013

West-Citylauf 16.06.13

Lust und Frust am (City-)Lauf by Christine, 16.06.2013

Am Sonntag ging die aktuelle Laufsaison für mich mit dem Citylauf in Erkelenz in die zweite Runde. Zum Lauf ist zu sagen, dass er von der Klientel in jeder Hinsicht ziemlich unsportlich war, sowohl im Verhalten von Zuschauern zu Läufern als auch unter den Läufern selbst. Die Zuschauer (darunter auch zwei Promoterinnen eines Hauptsponsors) kreuzten die Laufstrecke ohne Rücksicht (und vor allem ohne Umsicht), andere Zuschauer standen gerne mal im Weg und einer schaffte es sogar, mit dem Auto die Laufstrecke zu queren, um in seine Hofeinfahrt zu fahren.
Die Läufer zeichneten sich durch Rempeln, Nicht-aus-dem-Weg-Gehen und optische Misshandlung (mehrere steckten in einem orangenen Ganzkörper-Kondom mit runder Mundöffnung, das an einen Latex-Bondage-Anzug aus dem Fetischbedarf erinnerte) aus. Alles in allem nicht wirklich vergnügunssteuer-pflichtig. Leider.
Zudem startete der Hauptlauf über 10k erst um 17.15Uhr. Dabei muss man allerdings sagen, dass die Läufe absolut pünktlich starteten.
Als Nachmelder musste ich eine Stunde vorher da sein, 5 Euro für den Start, inklusive Funktionsshirt war wie jedes Jahr ein echtes Schnäppchen. Dafür gab es nur 3 Toiletten und 2 Pissoirs, was eine echte Unverschämtheit war, angesichts von über 1300 Teilnehmern (an allen Läufen, von Bambini bis Spaß-Staffel).
Und ich? Ich hab es geschafft, 2 Jahre nach Knie- und Hüftverletzung, trotz mittlerweile chronischer Bursitis endlich wieder unter 60 zu laufen! 2 Jahre lang zwischen 64 und 69min rumgedümpelt – jetzt die Punktlandung 00:59:58,4, 17. AK 35, Platz 308 von insgesamt 355 Läufern. Ich bin sehr sehr glücklich mit meinem Ergebnis und sehr zufrieden mit meinem Trainingsstand. Mein Dank gilt Walter fürs Anfeuern und Moni, dass sie mir ihre Schuhe abgetreten hat – Adrenalin – da war der Name auch echt Programm.


Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.