Donnerstag, 30. Juli 2015

So lecker kann vegan sein...

Da Hühnereier bei uns im Haus nicht immer vorhanden sind, bin ich immer auf der Suche nach neuen eifreien Backrezepten. Einige habe ich schon gefunden und getestet - und für hervorragend lecker befunden. Hier die Rezepte samt Bildern.



Fluffige vegane Muffins
280g Mehl
110g Zucker
15g Backpulver und ½ TL Natron
1 Apfel, püriert oder fein gerieben
120g Margarine
100g Schokoladenstücke (bei mir ein übrig gebliebener Nikolaus)
Ca 100g Apfelwürfel
2 EL Essig
Mineralwasser mit Kohlensäure bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Die trockenen Zutaten gut vermischen. Apfelmus, Margarine, Essig und Mineralwasser unterrühren. Zuletzt die Schoko- und Apfelstücke unterheben. Unterrühren (da sind den Vorlieben und der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es gehen auch alle Arten Beeren, Kirschen, Birnen, Rhabarber, gehackte Nüsse, dazu Gewürze wie Zimt, Vanille, Ingwer…).
Den Teig in Muffinförmchen füllen. Bei mir gab es 14 Stück. Bei 180°C (Umluft) ca. 20 - 25 min. backen und die Stäbchenprobe nicht vergessen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.